LBM 2017: Ein Rückblick aus der Hexenkater-Redaktion

Weil die Ankündigung von letzte Woche ja etwas kurzfristig war, geben wir euch heute mal einen Rückblick von unserem Besuch auf der Leipziger Buchmesse 2017. ^.^

Außerdem hat Mie fleißig fotografiert und für euch ein paar schöne Aufnahmen gemacht, damit ihr hier neben dem ganzen Text auch etwas zum Angucken habt. ^.~

Dieses Mal nur zu Besuch ...

Nachdem wir im letzten Jahr mit allem Drum und Dran ordentlich Lesezeichen verteilt haben, sind wir die Messe diesmal einfach nur aus Spaß an der Freude angegangen. ^-^

Schön, das frühe Aufstehen und die ausgiebige Hin- und Rückfahrt waren schon nicht ganz ohne. (Ein gaaaanz großes, liebes Dankeschön an unseren Chauffeur Stefan! ^o^) Aber im Vergleich zu unseren ersten Besuchen auf der Leipziger Buchmesse noch zu Schulzeiten, wo wir jeweils acht Stunden mit dem Zug an- und abgereist sind, war das gerad zu ein Spaziergang. ^^'

Na ja, und dann so etwa gegen halb zehn ...

Auf Kurs zum Messegelände in Leipzig! ^o^
Wir sind dahahhh! ^o^

Euer Hexenkater-Team auf der Leipziger Buchmesse 2017

Wie ihr seht haben wir die Anreise und den (in diesem Jahr sehr kontrollierten ^^') Einlass gut überstanden.

Da sind wir! ^-^

Und wie es für den Messe Samstag so üblich ist, war der Andrang entsprechend groß. Na ja, doch völlig entgegen unserer Erwartungen war uns der Zufall in überaus gewogen. ^.^ Natürlich sind wir nach einem ersten Abstecher in Sachen Cosplayer-Fotojagd in der Haupthalle erst einmal zur Manga Comic Convention in Halle 1 gestromert. Ja, und wir waren noch nicht einmal richtig vor Ort, da liefen uns auch schon in der Glasüberführung die ersten bekannten Gesichter vom letzten NORDCON und der UNICON über den Weg. - An dieser Stelle noch einmal liebe Grüße an Autorin Sandra Florean und Autor Laurence Horn. ^-^

Wie es euch eventuell schon aufgefallen ist, haben wir uns beim Bildermachen (mal abgesehen von einigen Cosplayer-Motiven, die vornehmlich als kleiner privater Freundschaftsdienst gedacht waren ^^) ziemlich zurück gehalten. Schließlich ging es uns ja in erster Linie um die Messe, den damit verbundenen Spaß und die manchmal eher im Übermaß vorhandenen Impressionen. ^^' Die ganze Messe an einem Tag zu berappen ist nämlich ein ganz schönes Kunststück, weshalb wir auch nur mit einem sehr groben Programm durch die einzelnen Hallen gestiefelt sind. Nichtsdestotrotz haben wir uns als mittlerweile erfahrene Messegänger durchaus ganz gut geschlagen. ^.~

Ein Blick auf das Geschehen in der Haupthalle ...

... und nun ein paar Eindrücke von der Manga Comic Convention! ^o^

Jawohl, wir haben wenigstens einmal in allen Hallen fünf Hallen vorbeigeschaut. ^o^ Wie bereits erwähnt, haben wir mit der Manga Comic Convention in Halle 1 angefangen, wo wir erst einmal von all den Farben, Ansichten, Angeboten und Charakteren überflutet wurden, sodass wir nach einer kurzen Runde im unsortierten Zickzack durch die zahlreichen Stände erst einmal in Halle 3 übergewechselt sind. Und eben dort, irgendwo zwischen den kleineren Verlagen ist und doch glatt unser engagiertester Hexenkater-Fan Steffi von Litis's fabelhafte Welt der Bücher über den Weg gelaufen. Auch hier noch einmal ganz liebe Grüße! ^.~

Ach ja, und hier einmal in der Komplettansicht:
Mie in ihrem Messe-Outfit. ^.^
In Halle 5 haben wir uns dann natürlich wieder an unseren Tatort vom letzten Jahr gemacht, um mal nachzuschauen, welche Indie-Autoren und Kleinstverlage sich dieses Mal hier vorstellen. Gut, von den Koordinaten her haben wir die Stelle gefunden, nur war die Zuteilung in diesem Jahr wohl eine andere, sodass wir die diesjährige Autorengemeinschaftspräsentation entweder nicht gefunden oder unwissentlich daran vorbei gelaufen sind ... ^^' Leider konnten wir das auch nicht wirklich aufklären, nachdem wir uns kurzerhand einen Messeplan besorgt und diesen eingehend studiert hatten. *seufz* Also schauten wir quasi pro forma mal kurz in Halle 4 vorbei, um dann sogleich die Fantasy-Sektion in Halle 2 anzusteuern. Dort hin zu gelangen war wiederum gar nicht so einfach, da wegen einer Signierstunde und einer offenbar sehr gut besuchten Lesung kaum ein Durchkommen möglich war. Daher haben wir uns auch erst einmal zu den nächsten Fressbuden gerettet, um dem sich bereits andeutenden Mittagsandrang zuvor zu kommen. Eine höchst weise Entscheidung, wie sich herausstellte. ^-^

Danach ging es dann, sogleich in de Fantasy-Abteilung. Nun ja, oder eben in den Bereich, der laut Messeplan als dieser ausgewiesen wurde ... Denn obwohl er an sich immer noch bestens besucht war, wirkte er auf uns noch ein ganzes Stück kleiner als im letzten Jahr und die (inoffizielle, da mit Fantasy artverwandte) Science Fiction-Abteilung bestand gefühlt nur aus dem einen, aber dafür relativ großen Perry Rhodan Stand. Tatsächlich waren wir von der wirklich sehr überschaubaren Zusammensetzung der Fantasy-Abteilung schon ziemlich enttäuscht. Selbst die Messebuchhandlung der Abteilung fiel im Vergleich zum letzten Jahr sehr spärlich aus und ... Also wir sind uns nicht ganz sicher, ob man dort im letzen Jahr auch schon Mangas erwerben konnte ... o.O

Jedenfalls sind wir danach noch einmal zurück in Halle 1, um uns auf der Manga Comic Convention gezielt unter die Illustratoren in der Kreativ-Ecke zu mischen - und uns doch noch welche von diesen Wundertüten zu besorgen ... ^-^

Das war's für dieses Jahr von der LBM 2017. ^^
Aber damit hat es und für den Tag dann auch gereicht. Wir ihr seht, sehen wir schon ein bisschen groggy aus. ^^' Und die Heimfahrt an die Ostseeküste stand ja auch noch an.
Trotzdem war es für uns wieder einmal ein sehr schöner und auch sehr spannenden Tag und wir sind froh, dass wir wenigstens mal kurz in Leipzig vorbeigeschaut haben. ^-^

Wie waren eure Erfahrungen mit der Buchmesse in diesem Jahr? ^.^

Eure Platti und eure Mie

Kommentare

  1. Hallo meine Lieben! Wie schön, dass ihr einen ereignisreichen Tag hattet. :D Ja, die Cosplayer waren wirklich mal wieder beeindruckend. Einige Leute geben sich echt unendlich Mühe. Ist immer wieder schön mit anzusehen.

    Ich habe mich im Übrigen auch sehr gefreut, euch - wie der Zufall es unter all den tausend Besuchern will - zu treffen.

    Mein Messebericht folgt auch noch. :)

    Winke an euch!
    Bussi
    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Steffi,
      ja, war schön mal wieder zuplaudern. Bin schon gespannt, wie dein LBM-Rückblick so ausfällt. ^o^
      Liebe Grüße
      Platti

      Löschen

Kommentar veröffentlichen