Aus der Redaktion: Ein "Miu, miu!" huscht über die NordCon 2015!

Wir kamen! Wir sahen! Und jedes Mal, wenn wir uns dem Haupteingang näherten schallte uns lautstark ein "MIU, MIU!!!" entgegen. ^o^

So, ihr merkt es jetzt vielleicht schon. ^.^' Die NordCon 2015 ist für uns und unseren Hexenkater recht gut verlaufen. ^-^

Hallo NordCon! Der Hexenkater ist da!!!! ^o^

Das Illustratoren- und Autoren-Lager


Nach dem wir auf dem Weg zur NordCon erst einmal eine Extra-Runde um den Block gedreht hatten, fing die Sache etwas schwül warm und mit einem Übermaß von Eindrücken an. Doch die Lage beruhigte sich recht schnell, sobald wir mit dem Finger auf der Convention-Karte einmal das ganze Areal auf sämtlichen Etagen abgestiefelt hatten. Gut, mit der Größenordnung Leipziger Buchmesse ist die NordCon nicht zu vergleichen. Dafür war es aber auch gleich viel entspannter, da wir ausnahmslos unter unseres gleichen waren - also unter Fans der Fantasy und Sciencefiction im weitesten Sinne. ^.^

GRUPPENFOTOOOO! ^-^
Links: Mie mit Chefin Bianca Schreck (r.) und "Prakti" Ulli Behrens von Spessart-Projekt
Rechts: Platti mit der auf der LBM 2015 prämierten Indie-Autorin Farina de Waard

Doch wie ihr unschwer erkennen könnt, waren wir auch noch unter anderen Artgenossen. Mie hat sich bei den beiden Mädels von Spessart-Projekt (siehe Foto) ein paar Tipps in Sachen "Wie werde ich professioneller Illustrator?" geholt. Und auch ich habe einige zweckdienliche Hinweise aus der Indie-Autoren-Szene von Farina de Waard, Autorin der Reihe "Das Vermächtnis der Wölfe", abgreifen können. Zudem sind wir mit Illustrator Thomas Kruckenberg von "The Art of TK" in ein spannendes Gespräch gekommen und haben uns von den Jungs von "No Return" einen interessanten Einblick in ihr Pen-and-Paper-Rollenspiel-Projekt (das übrigens noch Spieler und Unterstützer sucht ^.~) geben lassen.

Ähnlich wie die Leipziger Buchmesse war die NordCon von unserem "professionellen" Standpunkt als Illustratorin bzw. Autorin aus sehr aufschlussreich gewesen, zumal wir auch gemerkt haben, dass unser Kurs mit dem Hexenkater schon mal nicht in die ganz so falsche Richtung führt. ^-^

Und noch mehr von der NordCon!

Die NordCon Wiese / Der Markt bzw. Das Schlachtfeld! ^-^

Natürlich gab es neben all diesen offenen Autoren- und Illustratoren-Fragen auch noch ein paar andere Sachen auf der NordCon zu begucken. Da wären die zahllosen Rollenspiel-Runden, die Spiel-Verlage, die mittelalterliche Festwiese mit Arena und traditioneller "Shopping-Meile" und natürlich die Lesungen. Doch was letzteres angeht, lassen wir an dieser Stelle einfach mal die Bilder sprechen ... ^.^

Beim Warten und während der Lesung von Markus Heitz, Autor von "Die Zwerge". ^.^

Und da ist auch schon Mie's heiß ersehntes Foto mit Autor Markus Heitz! ^o^

Unser Fazit:


Das erste Mal auf der NordCon lief doch schon ganz gut.
Und Ja! Wir wollen da wieder hin! ^-^

Also nur damit ihr planen könnt ... Die nächste NordCon eröffnet vom 10. bis 12. Juni 2016. ^.~

Eure Platti

Kommentare